Rathaus & Bürgerservice
Leben & Freizeit, Familien & Bildung
Tourismus & Veranstaltungen
Wirtschaft & Stadtmarketing
Kunst & Kultur, Museen & Geschichte
Kleinkunst & Comedy

Ein umfangreiches Programm wird alljährlich den Kleinkunst- und Comedy-Freunden in der Remagener Rheinhalle geboten.

zu den Abo-Anträgen siehe unten
  zur Kartenbestellung / Anfahrt  >>>

Saison 2017/2018
(Kartenpreise über CTS sind teurer)





23.02.2018 - 20 Uhr  
Matthias Reuter "Auswärts denken, mit Getränken"

Stadt Remagen - Die Stadt am RheinWenn man zu Hause mal in Ruhe denken will, dann ist man ja sehr oft abgelenkt.
Man hat sich gerade hingesetzt und schon ruft wieder einer an. Und wenn nicht,
dann ruft man selbst jemanden an und fragt, warum keiner anruft. Im internetfähigen
Smartphone trägt man ständig die komplette Welt mit sich rum. Fortwährend klopfen
irgendwelche Informationen an die Tür. Tagesschau App, Spiegel Online, Facebook,
E-Mails, SMS, Twitter, What´s-App-Nachrichten, neue Kino-Trailer, Radio,
Werbefernsehen oder einfach geschwätzige Bekannte – eine kontemplative
Lebensweise ist kaum noch denkbar. Der Kabarettist Wolfgang Neuss hat in den
sechziger Jahren einmal den schönen Satz gesagt „Heute mach ich mir kein
Abendbrot. Heute mach ich mir Gedanken…“ Zu der Zeit ging das noch. Mittlerweile
ist zu Hause denken kaum noch möglich. Darum probiert Matthias Reuter jetzt mal
was Neues aus. Er denkt auswärts. Und zwar da, wo er am wenigsten abgelenkt ist:
auf der Bühne im Kabarett. Dazu spielt er Klavier. Das Publikum ist herzlich
eingeladen, im Rhythmus mitzudenken. Oder etwas zu trinken. Oder beides.
Auswärts denken mit Getränken – das müsste ja im Synonymwörterbuch ohnehin
seit Jahren neben dem Begriff Kabarett stehen. Und ein Blick in die Tagespresse
zeigt: Gute Gründe zum Denken und Trinken gibt es immer wieder aufs Neue…

Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: VVK € 20,00; ermäßigt: € 18,00
AK: € 24,00; ermäßigt: € 22,00


23.03.2018 - 20 Uhr  
Frank Fischer "Gewöhnlich sein kann jeder"

Stadt Remagen - Die Stadt am RheinAusgezeichnet mit 18 Kabarettpreisen
Das neue Programm von Frank Fischer wird außergewöhnlich. Denn der Alltag ist oft
gewöhnlich genug. Das muss nicht sein und deshalb nimmt Sie der vielfach ausgezeichnete Kabarettist mit in seine Welt voll verrückter Erlebnisse. Es ist ganz einfach, jeden Tag zu etwas Besonderem zu machen. Gehen Sie in der Mittagspause zu Media-Markt und fragen Sie den Verkäufer, ob Sie ihm helfen können. Oder bieten Sie der Dame hinter der Fleischtheke ein Stück Wurst an.
Eine Anleitung für den ungewöhnlichen Moment im Leben. Denn gewöhnlich sein kann jeder.
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: VVK € 22,00; ermäßigt: € 20,00
AK: € 25,00; ermäßigt: € 23,00


28.04.2018 - 20 Uhr  
Stunk unplugged

Stadt Remagen - Die Stadt am Rhein12 Mitglieder der legendären Stunksitzung sind das
DRECKIGE  DUTZEND

Sie sind das größte Kabarett-Ensemble der Republik. Sie haben nichts gelernt und können alles, außer mal die Klappe halten.

Sie ersparen dem Publikum nichts: schmutziges Kabarett, rheinischer Frohsinn der dreckigen Art, begnadigte Körper, sentimentaler Mist, sinnlose Wortkaskaden.
Die Livemusik kommt von der Juffes-Pig-Band und reicht von heimatbesoffenem Punk bis zu grenzdebilen Politsongs.
Sie kennen keine Verwandten. Sie sind 3 Stunden lang das dreckelije Dutzend bis der Saal nicht mehr kann.

Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: VVK € 24,00; ermäßigt: € 22,00
AK: € 28,00; ermäßigt: € 26,00



18.05.2018 - 20 Uhr   
Bernd Stelter "Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten"

Stadt Remagen - Die Stadt am RheinSechs Kabarettprogramme gibt es mittlerweile. Es begann mit „Geschichten aus der Vorstadt“, ging über „Papa ist ne Knackwurst“, „Pubertät ist mehr als Pickel“, „Mittendrin“, „Mundwinkel hoch“, und das aktuelle Programm trägt den prägnanten, griffigen Titel: „Wer heiratet, teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte!“
Alle Programme waren gespickt mit Liedern. Und wenn nach drei Jahren alle Stadthallen und Theater bespielt waren, dann gab es ein neues Programm. Und all die schönen Lieder verstaubten auf der Festplatte. Schade! Hat er sich gedacht, und deshalb gibt es jetzt den Liederabend: „ Von Bären, Clowns und Schokolade“.
„Es gibt Leute, die sind durch nichts auf der Welt dazu zu bewegen, ihren größten Hit zu singen!“, sagt Stelter zu Beginn des Konzerts. Er singt den „Bär“ gleich zu Beginn: „Dann haben wir das schon mal hinter uns!“
Manche sagen, „Von Bären, Clowns und Schokolade“ sei emotionaler oder gefühlvoller als die Kabarettprogramme. Bernd Stelter sagt: „Ich weiß es nicht, es ist mir auch egal!“ Er will ja bekanntlich nur eins: einen tollen Abend!

Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: VVK € 29,00; ermäßigt: € 27,00
AK: € 31,00; ermäßigt: € 29,00



Vorschau 2018/2019

24.08.2018 - 20.00 Uhr
Improvisationstheater Springmaus "BÄÄM-Das Sommer-Spezial"

Alle an Booooord! Bitte Anschnallen! Die Springmaus macht Urlaub und geht mit Ihnen auf Reisen.
Ziel: Die ganze Welt! Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie einen bunt gemixten Cocktail aus improsanten Geschichten, die uns nur der Sommer bieten kann. Exklusiv serviert von der Crew der Springmaus!
Ob mit der ganzen Familie am überfüllten Strand auf Mallorca, in Robinson Cruso – Manier auf einer einsamen Südseeinsel oder im Getümmel einer mexikanischen Großstadt. Wohin die Reise geht, das bestimmen Sie allein! Verbringen Sie mit den Springmäusen den Sommer und tauschen Sie ihren Alltag gegen ein Impro-Meer aus Humor und unvorhergesehener Erlebnisse. Freuen Sie sich auf einen Urlaubsflirt der ganz besonderen Art, bei dem ihr Improherz verrücktspielen wird!
Die Springmaus hebt mit Ihnen ab – Turbulenzen inklusive!



19.10.2018 - 20.00 Uhr
die feisten "nussschüsselblues"
Stadt Remagen - Die Stadt am RheinAls die feisten noch Ganz Schön Feist hießen und ein Trio waren, von Anfang der 90er Jahre bis 2012, schufen sie ihr eigenes Genre: Pop-A-Cappella-Comedy. „Gänseblümchen“, „Es ist gut wenn du weißt was du willst“ oder „Du willst immer nur f...en“ sind Songs die Ganz Schön Feist populär machten. Nach dem Ende von Ganz Schön Feist kehrte erstmal besinnliche Stille ein. Doch diese hielt nicht lange an: C. und Rainer fehlte die Musik, die Bühne und das Lachen. So kehrten sie schon 2013 als die feisten mit ihrer Zwei-Mann- Song-Comedy zurück. Der feine Humor vom rauchig feurigen C. verschmilzt auf Rainers
Bassstimmenrhythmuskickboxkleingitarrenteppich wie Käse auf der Pizza. „Nussschüsselblues“, „Die schönste Frau der Welt“, „Tofuwurst“...schon allein die Titel machen Appetit auf das neue Live-Programm der feisten. „Kriech nicht da rein“ war der erste Youtube-Hit der Beiden. Der „Nussschüsselblues“ wird auch gerade geklickt und geteilt wie verrückt. Das Ergebnis: euphorisierte neue Fans, die gar nicht wussten, dass es so was wie die feisten gibt.

11.11.2018 - 19.30 Uhr
Jörg Knör - Filou
Stadt Remagen - Die Stadt am RheinAuf der Bühne erkennt man im Halbdunkel ein Stück Paris: das Künstlerviertel Montmartre, in dem der Parodist und Entertainer Jörg Knör als kleiner Junge zeichnen gelernt hat. In dieser Kulisse zeichnet er jetzt wieder - nur dieses Mal seine Lebensgeschichten.
"Ich hab ein Rendezvous mit Ihnen..." beginnt Jörg Knör musikalisch - die Straßenlaternen gehen an und dann wird es persönlich: Wie hat alles angefangen? Wer war seine erste Parodie? Höhepunkte und Lebenskrisen...und die ständige Suche nach neuen Ideen. Im neuen Programm siegt die Frechheit über das allzu Ernste. Der Bambi-Preisträgererzählt davon, wie er sich augenzwinkernd und leichtfüßig durchs Leben manövriert hat.Alles ist möglich in der fabelhaften Welt des "FILOUS!" Jörg Knör. Erleben Sie einen „ganz neuen“, mutigen, offenherzigen und verspielten Jörg Knör, der Sie auf die Entdeckungsreise durch sein Leben mitnimmt.



08.12.2018 - 20.00 Uhr
Kaya Yanar "Ausrasten für Anfänger"

Stadt Remagen - Die Stadt am RheinKaya rastet gerne mal aus. Nicht sehr oft, aber immer öfter. Liegt es an ihm, liegt es an allem anderen? Leben wir in einer Zeit, die so stressig und bekloppt ist, dass man mal ausrasten muss, um halbwegs gesund in der Birne zu bleiben? Und wenn ja, wie macht man das am besten? Warten, bis einem alles zuviel wird, und dann auswandern, burn-out oder amok?
Natürlich nicht! Mach es wie Kaya! Ausrasten, aber mit Stil, Eleganz und vor allem: Humor! Kaya regt sich ständig über alles auf: Öffentliche Toiletten, Staus, Autofahrer, Radfahrer, Fußgänger (je nachdem, wie er gerade unterwegs ist), alte Leute, junge Leute, Kinder, Babies, TV Sender, Ausländer, Inländer...
„Je älter ich werde, desto mehr merke ich, wie meine Toleranz für Bullshit immer dünner wird. Als 10jähriger freust du dich auf die große weite Welt, als 20 Jähriger hat man schon ein paar Deppen kennengelernt, als 30 Jähriger denkt man: ok, nicht alles super hier, aber man kommt klar, als 40jähriger: Oh Gott! Das kann doch so nicht weitergehen!“
„Ausrasten für Anfänger“ – 2 Stunden Lebenshilfe mit Doktor Yanar auf eine besondere Art und Weise: Witzig, Intelligent, Humorvoll, selbstironisch und zum AUSRASTEN! lustig.

Eintritt VVK   Erw. 32 Euro, erm 30 Euro




Einlass ist jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Bis auf die Abo-Plätze, gibt es nur freie Platzwahl.


-Allgemeine Hinweise-
Abonnement-Preise 2017/2018     - 160 Euro Erw. und 140 Euro ermäßigte -
Die Abonnenten-Karten sind in der jeweiligen Preiskategorie übertragbar.
Abo-Antrag >>>

Sitzplan >>>

Veranstaltungsort Rheinhalle Remagen, An der Alten Rheinbrücke, 53424 Remagen

Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich, sofern die jeweilige Veranstaltung nicht ausverkauft ist. Ermäßigung für Jugendliche bis 16 Jahre, Vollzeitschüler und Studenten, Schwerbeschädigte über 50% Abonnement.  Alle 10 Veranstaltungen können im Abonnement belegt werden, das einen deutlichen Preisnachlass gegenüber dem Einzelkartenkauf bietet. Die Abonnementplätze müssen bis fünf Minuten vor Veranstaltungsbeginn eingenommen werden; andernfalls erlischt der Anspruch hierauf.

HINWEIS:
Wichtig: Die Rückgabe oder der Umtausch von Eintrittskarten ist nicht möglich. Änderungen von Programmen, Besetzungen und Terminen bleiben grundsätzlich vorbehalten! Besetzungs-, Programm- und Terminänderungen berechtigen nicht zur Rückgabe von Eintrittskarten. Lediglich bei genereller Absage einer Veranstaltung wird innerhalb einer Frist von zwei Monaten gegen Vorlage der Eintrittskarte der Kaufpreis ohne die Vorverkaufsgebühr erstattet. Jegliche Ton-, Foto-, Film- und Videoaufnahmen, auch für den privaten Gebrauch, sind untersagt. Mitbringen von Getränken ist nicht erlaubt. Zuwiderhandlung wird verfolgt.
Eintrittskarten sind auch nicht zur Versteigerung zugelassen.
Mit dem Erwerb dieser Eintrittskarte erkennt der Kartenerwerber das Hausrecht des Veranstalters an. Das Betreten des Veranstaltungsortes erfolgt grundsätzlich auf  eigene  Gefahr. Beim Einlaß findet gegebenenfalls eine Sicherheitskontrolle statt. Beim Verlassen des Veranstaltungsortes verliert die Karte ihre Gültigkeit. Bei Konzerten besteht aufgrund der Lautstärke die Gefahr  von Hör- und Gesundheitsschäden. Das Mitbringen von Glasbehältern, Dosen, Tonbandgeräten, Film- und Videokameras, sperrigen Gegenständen, Kühltaschen, pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln, Wunderkerzen, Waffen und ähnlich gefährlichen Gegenständen, sowie Tieren ist untersagt. Mitbringen von Getränken ist nicht erlaubt.

Bei Nichtbeachtung und Nichteinhaltung dieses Verbotes erfolgt der Verweis aus der
Veranstaltungshalle. Das Erstellen von Ton-, Foto-, Film- und Videoaufnahmen durch den Besucher ist untersagt. Der Veranstalter haftet nicht für während der Veranstaltung verloren gegangene oder gestohlene Gegenstände. Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, die ausschließlich auf die Unachtsamkeit des Besuchers zurückzuführen sind. Weiter haftet der Veranstalter nicht für auf leichter Fahrlässigkeit beruhende Sachschäden.

Aufgrund des Rauchverbotes in der Rheinhalle haben wir Außenaschenbecher am Eingang platziert.



Anfahrt

Anfahrtsskizze zur Rheinhalle Remagen (vergrößern:  Plan anklicken)
nach oben


Bestellung von Einzelkarten:
Bestellen Sie Ihre Eintrittskarten online - senden Sie uns unter der E-Mail-Adresse touristinfo@remagen.de Ihre Bestellung. Enthalten sollte diese folgendes: Ihren Namen mit kompletter Anschrift und Anzahl der gewünschten Karten. Sie überweisen uns den Betrag (Preise siehe jeweilige Veranstaltung) auf das "Veranstaltungskonto VHS" - SWIFT-BIC MALADE51AHR - IBAN DE51577513100000403816, zzgl. kommt ein einmaliger Betrag in Höhe von 3 Euro für Porto und Bearbeitung. Nach Zahlungeingang senden wir Ihnen die Karten zu.

Vorverkaufsstellen:
Remagen: Touristinformation, Bachstraße 5
Sinzig: Buchhandlung Walterscheid, Mühlenbachstraße 40
Bad Neuenahr-Ahrw.: Plattenkiste, Poststraße 7
und bei den Verkaufsstellen von CTS (Bonn-Ticket, Köln-Ticket) 

nach oben






 

Seite drucken Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen... Diese Seite jemandem empfehlen...
produced with ecomas®