Rathaus & Bürgerservice
Leben & Freizeit, Familien & Bildung
Tourismus & Veranstaltungen
Wirtschaft & Stadtmarketing
Kunst & Kultur, Museen & Geschichte
Kleinkunst & Comedy

Untertitel (kein Pflichtfeld)

Einführungstext (keine Pflichteingabe)
Kulturprogramm 2016/2017 zum download


Ein umfangreiches Programm wird alljährlich den Kleinkunst- und Comedy-Freunden in der Remagener Rheinhalle geboten.

zu den Abo-Anträgen siehe unten
  zur Kartenbestellung / Anfahrt  >>>

Saison 2017/2018
(Kartenpreise über CTS sind teurer)


29.09.2017 - 20 Uhr
A-cappella VIVA VOCE - "Ego"

Stadt Remagen - Die Stadt am RheinVIVA VOCE, die Pop Stars der A Cappella Szene, zeigen mit EGO eine energiegeladene Bühnenshow der Extraklasse. Modern, mitreißend und ganz ohne Instrumente. Diese sind auch völlig überflüssig: David Lugert, Heiko Benjes, Jörg Schwartzmanns, Bastian Hupfer und Mateusz Phouthavong ersetzen mit ihren Stimmen ein komplettes Orchester. Sie sind die „Band ohne Instrumente“.
Die mitreißende Bühnenshow EGO bietet brillante Unterhaltung für alle. Mit viel Witz, Charme und Humor huldigt VIVA VOCE einen ganzen Abend lang dem Zeitgeist des (eigenen EGO). Eine Mischung aus aktuellen Charts-Hits, Neukompositionen und Evergreens machen die brandneue Bühnenshow unheimlich vielfältig, dicht und mitreißend. Ein überwältigendes Sound- und Lichtspektakel gepaart mit höchster musikalischer Showkunst sorgt in kürzester Zeit für generationenübergreifende Euphorie. VIVA VOCE für alle!

Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: VVK € 21,00; ermäßigt: € 19,00
AK: € 23,00; ermäßigt: € 21,00


22.10.2017 - 20 Uhr 
Andreas Rebers "Amen"

Stadt Remagen - Die Stadt am RheinNach „Predigt erledigt” und „Rebers muss man mögen”, bildet „Amen” nun den vorläufigen
Abschluss der Trilogie des Glaubens. „Amen” ist das Extrakt aus langjähriger Gemeindearbeit, aktuellen Studien und friedlicher Ökumene von München über Wien bis Bagdad, wo Reverend Rebers schon vor durchgeladenen Kalaschnikows Akkordeon gespielt hat.
Das wird er natürlich auch in diesem Programm tun, also Akkordeon spielen, aber mit ohne
Kalaschnikows. Rebers ist ein streitbarer Geist, der sich mit erhellender Schwarzmalerei und heiligem Zorn gegen religiöse Dogmen, Doofheit und politische Manipulation zur Wehr setzt und die Dinge benennt, die eigentlich niemand hören will. Da kommt es abseits moralischer Selbstzufriedenheit und Besserwisserei auch schon mal zu Missverständnissen. Aber dieser Mann sagt sich: „Bevor ich überhört werde - werde ich lieber falsch verstanden!”
Und so wird es sein wie immer. Im Kabarett der radikalen Mitte erkennt man immer etwas wieder,
das meiste aber wird uns überraschen. Und so sagte neulich ein Zuschauer:
„Bei Rebers lacht man gut”.

Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: VVK € 22,00; ermäßigt: € 20,00
AK: € 23,00; ermäßigt: € 21,00



17.11.2017 - 20 Uhr  
Ham & Egg "20-jähriges Bühnenjubiläum" -
Sahnestücke Deluxe“

Stadt Remagen - Die Stadt am Rhein
1996 war das Jahr der Paare: Melanie Griffith und Antonio Banderas haben geheiratet, Prinz Charles und Lady Diana hingegen ließen sich scheiden. Tschibo schluckte Eduscho, die beiden alten Männer von „Los del Rio“ hatten mit „Macarena“ glücklicherweise nur einen Sommerhit während Alice und Ellen Kessler ihre erste Autobiografie veröffentlichten und Robin Williams mit Nathan Lane als Traumpaar in „The Birdcage“ brillierten. Doch was gab es noch Besonderes?
Jörg Dilthey und Andreas Schmitz hatten als „Ham & Egg“ an Silvester ihren allerersten Auftritt!
Das ist jetzt 20 Jahre her und viel ist passiert in dieser Zeit. Über 2.000 Mal sind die beiden Herren Damen gemeinsam aufgetreten und haben dabei über 750.000 Zuschauer erreicht. Investiert wurde inzwischen in mehr als 200 aufwendige und fantasievolle Special-Effects-Kostüme. 150 Perücken nennen sie ihr Eigen. Über die Anzahl der verschlissenen Strumpfhosen, abgetanzten Schuhe und des verbrauchten Make-Up's kann allerdings nur noch spekuliert werden.
Aufwendige Recherchen haben ergeben, dass die beiden Vollblutkünstler in den vergangenen 20 Jahren genau 117 verschiedene Show-Nummern präsentiert haben und das Beste aus diesen 117 Show-Nummern gibt es jetzt erstmalig geballt in einem großen Jubiläumsprogramm.
Jede Menge neue Kostümideen wurden hierfür mit sehr viel Liebe zum Detail umgesetzt. Las Vegas, der Broadway und die Modemetropole Paris erblassen vor Neid beim Anblick der überdimensionalen Federkrägen, bunten Boas, wagenradgroßen Hüten, glitzernden Pailletten und jeder Menge funkelndem Strass. Die beiden Travestie-Torpedos nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise durch den internationalen Pop und Schlager der vergangenen Dekaden. Stimmgewaltig, voluminös und vor allem „LIVE“.

Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: VVK € 25,50; ermäßigt: € 23,50
AK: € 27,50; ermäßigt: € 25,50


15.12.2017 - 20 Uhr
Guido Cantz "Best of" - Blondiläum

Stadt Remagen - Die Stadt am RheinDer Cantz, der kann‘s einfach nicht lassen – sein Publikum zu begeistern. Weil sein „Blondiläum“ so sagenhafte Erfolge feiert, setzt er die Jubiläumstour einfach fort! 25 Jahre plus 1: So lange treibt Guido Cantz seinen Fans die Lachtränen in die Augen. Wenn das kein Grund zum (Weiter-)Feiern ist. Ob kuriose Weltentstehungsgeschichten aus dem Baumarkt („Cantz schön frech“), plakative Horrorstorys aus dem Leben frischgebackener Eltern („Ich will ein Kind von Dir“) oder die furiose Vermählung von Humor und Klugscheißerei („Cantz schön clever“): Das „Blondiläum“ bringt alle Highlights auf die Bühne.
Für sein Jubiläumsprogramm lässt Guido Cantz 25 Jahre plus 1 im Dienste des Humors Revue passieren und präsentiert pures Comedy-Gold aus seinem reichen Erfahrungsschatz. Seit er 1991 anfing, als Redner im Kölner Karneval die Bühne unsicher zu machen, hat seine Comedy-Karriere rasant Fahrt aufgenommen. 1997 ist er erblondet, und der Platinschopf wurde zu seinem Markenzeichen.
Cantz reizte die Lachmuskeln der Zuschauer in TV-Produktionen wie „Genial daneben“, „Quatsch Comedy Club“ und zahlreichen Kabarettsendungen. Seit 2010 begeistert er als Moderator der großen ARD Samstagabendshow „Verstehen Sie Spaß?“ ein Millionen-Publikum. Darüber hinaus brilliert Guido Cantz als schlagfertiger Gastgeber der SWR Mundart-Comedy „Verstehen Sie was?“.
Auf Musik, Gesang und ein Gag-Feuerwerk vom Feinsten können sich die Besucher der „Blondiläum“-Tour gefasst machen.

Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: VVK € 22,00; ermäßigt: € 20,00
AK: € 23,00; ermäßigt: € 21,00



26.01.2018 - 20 Uhr
Schlachtplatte "Jahresendabrechnung"
Stadt Remagen - Die Stadt am RheinDie aktuellste, sexieste und abwechslungsreichte Kabarett-Truppe des 21. Jahrhundert ist wieder da: Fünf Kabarettisten jeder für sich schon ein Komik-Knaller am Humorstandort Deutschland – gestalten gemeinsam einen aktuellen Rundumschlag und rechnen ab mit all dem Wahn- und Schwachsinn des Jahres 2016. Eine aktuelle Endabrechnung auf höchstem Niveau. Live-Kabarett nach dem Motto "Wer heilige Kühe ehrt, ist fromm. Wer heilige Kühe schlachtet, wird satt". Serviert mit allen Zutaten, die es zu einem zünftigen Schlachtfest braucht: Vom sarkastischen Stand-up- Monolog bis zur satirischen Massenszene, vom sozialkritischen Song bis zum spaßigen Sketch wird nichts ausgelassen, um das Publikum zwei Stunden lang auf höchstem Niveau zum Rasen zu bringen. Ein am Humorstandort Deutschland wahrlich einzigartiges Kabarett-Ensemble! Die Tour führt vom Rheinland durch ganz Deutschland und sogar zu Gastspielen in Brüssel und Paris

Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: VVK € 22,00; ermäßigt: € 20,00
AK: € 23,00; ermäßigt: € 21,00




23.02.2018 - 20 Uhr  
Matthias Reuter "Auswärts denken, mit Getränken"

Stadt Remagen - Die Stadt am RheinWenn man zu Hause mal in Ruhe denken will, dann ist man ja sehr oft abgelenkt.
Man hat sich gerade hingesetzt und schon ruft wieder einer an. Und wenn nicht,
dann ruft man selbst jemanden an und fragt, warum keiner anruft. Im internetfähigen
Smartphone trägt man ständig die komplette Welt mit sich rum. Fortwährend klopfen
irgendwelche Informationen an die Tür. Tagesschau App, Spiegel Online, Facebook,
E-Mails, SMS, Twitter, What´s-App-Nachrichten, neue Kino-Trailer, Radio,
Werbefernsehen oder einfach geschwätzige Bekannte – eine kontemplative
Lebensweise ist kaum noch denkbar. Der Kabarettist Wolfgang Neuss hat in den
sechziger Jahren einmal den schönen Satz gesagt „Heute mach ich mir kein
Abendbrot. Heute mach ich mir Gedanken…“ Zu der Zeit ging das noch. Mittlerweile
ist zu Hause denken kaum noch möglich. Darum probiert Matthias Reuter jetzt mal
was Neues aus. Er denkt auswärts. Und zwar da, wo er am wenigsten abgelenkt ist:
auf der Bühne im Kabarett. Dazu spielt er Klavier. Das Publikum ist herzlich
eingeladen, im Rhythmus mitzudenken. Oder etwas zu trinken. Oder beides.
Auswärts denken mit Getränken – das müsste ja im Synonymwörterbuch ohnehin
seit Jahren neben dem Begriff Kabarett stehen. Und ein Blick in die Tagespresse
zeigt: Gute Gründe zum Denken und Trinken gibt es immer wieder aufs Neue…

Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: VVK € 20,00; ermäßigt: € 18,00
AK: € 24,00; ermäßigt: € 22,00


23.03.2018 - 20 Uhr  
Frank Fischer "Gewöhnlich sein kann jeder"

Stadt Remagen - Die Stadt am RheinAusgezeichnet mit 18 Kabarettpreisen
Das neue Programm von Frank Fischer wird außergewöhnlich. Denn der Alltag ist oft
gewöhnlich genug. Das muss nicht sein und deshalb nimmt Sie der vielfach ausgezeichnete Kabarettist mit in seine Welt voll verrückter Erlebnisse. Es ist ganz einfach, jeden Tag zu etwas Besonderem zu machen. Gehen Sie in der Mittagspause zu Media-Markt und fragen Sie den Verkäufer, ob Sie ihm helfen können. Oder bieten Sie der Dame hinter der Fleischtheke ein Stück Wurst an.
Eine Anleitung für den ungewöhnlichen Moment im Leben. Denn gewöhnlich sein kann jeder.
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: VVK € 22,00; ermäßigt: € 20,00
AK: € 25,00; ermäßigt: € 23,00


28.04.2018 - 20 Uhr  
Stunk unplugged

12 Mitglieder der legendären Stunksitzung sind das
DRECKIGE  DUTZEND
Sie sind das größte Kabarett-Ensemble der Republik. Sie haben nichts gelernt und können alles, außer mal die Klappe halten.
Sie ersparen dem Publikum nichts: schmutziges Kabarett, rheinischer Frohsinn der dreckigen Art, begnadigte Körper, sentimentaler Mist, sinnlose Wortkaskaden.
Die Livemusik kommt von der Juffes-Pig-Band und reicht von heimatbesoffenem Punk bis zu grenzdebilen Politsongs.
Sie kennen keine Verwandten. Sie sind 3 Stunden lang das dreckelije Dutzend bis der Saal nicht mehr kann.

Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: VVK € 24,00; ermäßigt: € 22,00
AK: € 28,00; ermäßigt: € 26,00



18.05.2018 - 20 Uhr   
Bernd Stelter "Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten"

Stadt Remagen - Die Stadt am RheinSechs Kabarettprogramme gibt es mittlerweile. Es begann mit „Geschichten aus der Vorstadt“, ging über „Papa ist ne Knackwurst“, „Pubertät ist mehr als Pickel“, „Mittendrin“, „Mundwinkel hoch“, und das aktuelle Programm trägt den prägnanten, griffigen Titel: „Wer heiratet, teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte!“
Alle Programme waren gespickt mit Liedern. Und wenn nach drei Jahren alle Stadthallen und Theater bespielt waren, dann gab es ein neues Programm. Und all die schönen Lieder verstaubten auf der Festplatte. Schade! Hat er sich gedacht, und deshalb gibt es jetzt den Liederabend: „ Von Bären, Clowns und Schokolade“.
„Es gibt Leute, die sind durch nichts auf der Welt dazu zu bewegen, ihren größten Hit zu singen!“, sagt Stelter zu Beginn des Konzerts. Er singt den „Bär“ gleich zu Beginn: „Dann haben wir das schon mal hinter uns!“
Manche sagen, „Von Bären, Clowns und Schokolade“ sei emotionaler oder gefühlvoller als die Kabarettprogramme. Bernd Stelter sagt: „Ich weiß es nicht, es ist mir auch egal!“ Er will ja bekanntlich nur eins: einen tollen Abend!

Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: VVK € 29,00; ermäßigt: € 27,00
AK: € 31,00; ermäßigt: € 29,00




Einlass ist jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Bis auf die Abo-Plätze, gibt es nur freie Platzwahl.


-Allgemeine Hinweise-
Abonnement-Preise 2017/2018     - 160 Euro Erw. und 140 Euro ermäßigte -
Die Abonnenten-Karten sind in der jeweiligen Preiskategorie übertragbar.
Abo-Antrag >>>

Sitzplan >>>

Veranstaltungsort Rheinhalle Remagen, An der Alten Rheinbrücke, 53424 Remagen

Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich, sofern die jeweilige Veranstaltung nicht ausverkauft ist. Ermäßigung für Jugendliche bis 16 Jahre, Vollzeitschüler und Studenten, Schwerbeschädigte über 50% Abonnement.  Alle 10 Veranstaltungen können im Abonnement belegt werden, das einen deutlichen Preisnachlass gegenüber dem Einzelkartenkauf bietet. Die Abonnementplätze müssen bis fünf Minuten vor Veranstaltungsbeginn eingenommen werden; andernfalls erlischt der Anspruch hierauf.

HINWEIS:
Wichtig: Die Rückgabe oder der Umtausch von Eintrittskarten ist nicht möglich. Änderungen von Programmen, Besetzungen und Terminen bleiben grundsätzlich vorbehalten! Besetzungs-, Programm- und Terminänderungen berechtigen nicht zur Rückgabe von Eintrittskarten. Lediglich bei genereller Absage einer Veranstaltung wird innerhalb einer Frist von zwei Monaten gegen Vorlage der Eintrittskarte der Kaufpreis ohne die Vorverkaufsgebühr erstattet. Jegliche Ton-, Foto-, Film- und Videoaufnahmen, auch für den privaten Gebrauch, sind untersagt. Mitbringen von Getränken ist nicht erlaubt. Zuwiderhandlung wird verfolgt.
Eintrittskarten sind auch nicht zur Versteigerung zugelassen.
Mit dem Erwerb dieser Eintrittskarte erkennt der Kartenerwerber das Hausrecht des Veranstalters an. Das Betreten des Veranstaltungsortes erfolgt grundsätzlich auf  eigene  Gefahr. Beim Einlaß findet gegebenenfalls eine Sicherheitskontrolle statt. Beim Verlassen des Veranstaltungsortes verliert die Karte ihre Gültigkeit. Bei Konzerten besteht aufgrund der Lautstärke die Gefahr  von Hör- und Gesundheitsschäden. Das Mitbringen von Glasbehältern, Dosen, Tonbandgeräten, Film- und Videokameras, sperrigen Gegenständen, Kühltaschen, pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln, Wunderkerzen, Waffen und ähnlich gefährlichen Gegenständen, sowie Tieren ist untersagt. Mitbringen von Getränken ist nicht erlaubt.

Bei Nichtbeachtung und Nichteinhaltung dieses Verbotes erfolgt der Verweis aus der
Veranstaltungshalle. Das Erstellen von Ton-, Foto-, Film- und Videoaufnahmen durch den Besucher ist untersagt. Der Veranstalter haftet nicht für während der Veranstaltung verloren gegangene oder gestohlene Gegenstände. Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, die ausschließlich auf die Unachtsamkeit des Besuchers zurückzuführen sind. Weiter haftet der Veranstalter nicht für auf leichter Fahrlässigkeit beruhende Sachschäden.

Aufgrund des Rauchverbotes in der Rheinhalle haben wir Außenaschenbecher am Eingang platziert.



Anfahrt

Anfahrtsskizze zur Rheinhalle Remagen (vergrößern:  Plan anklicken)
nach oben


Bestellung von Einzelkarten:
Bestellen Sie Ihre Eintrittskarten online - senden Sie uns unter der E-Mail-Adresse touristinfo@remagen.de Ihre Bestellung. Enthalten sollte diese folgendes: Ihren Namen mit kompletter Anschrift und Anzahl der gewünschten Karten. Sie überweisen uns den Betrag (Preise siehe jeweilige Veranstaltung) auf das "Veranstaltungskonto VHS" - SWIFT-BIC MALADE51AHR - IBAN DE51577513100000403816, zzgl. kommt ein einmaliger Betrag in Höhe von 3 Euro für Porto und Bearbeitung. Nach Zahlungeingang senden wir Ihnen die Karten zu.

Vorverkaufsstellen:
Remagen: Touristinformation, Bachstraße 5
Sinzig: Buchhandlung Walterscheid, Mühlenbachstraße 40
Bad Neuenahr-Ahrw.: Plattenkiste, Poststraße 7
und bei den Verkaufsstellen von CTS (Bonn-Ticket, Köln-Ticket) 

nach oben






 

Seite drucken Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen... Diese Seite jemandem empfehlen...
produced with ecomas®